Cecelia Ahern : Hundert Namen

Kitty Logan begeht einen journalistischen Fehler, der ihre Karriere ruiniert. Bevor ihre Freundin und Mentorin an Krebs stirbt, übergibt sie Kitty eine Idee für einen Artikel. Eine Liste mit hundert Namen.
Wie schon bei ein paar anderen Büchern von Ahern, musste ich mich durch das Buch kämpfen. Die Geschichte ist sehr oberflächlich gehalten, man findet keinen wirklichen Zugang zu den Figuren und es zieht sich fürchterlich. Ich hatte am Ende nur noch weitergelesen, aus Neugier was es mit den hundert Namen auf sich hat, aber auch hier wurde ich enttäuscht.
Schade, die Message ist eigentlich ganz toll, aber die Geschichte schlecht umgesetzt.

Seiten : 416

ISBN : 978- 35961868839

Verlag : Fischer

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s