Dennis Will : Depressiv leben – lerne zu verstehen

Ich hatte das Ebook schon vor zwei Tagen ausgelesen, aber mir bewußt Zeit gelassen, es auf mich wirken zu lassen. Das Thema Depression ist, wie ich finde, kein einfaches, dass man mal so eben abhandelt. Was ich wichtig finde zu sagen, vorab, es spielt keine Rolle ob man selbst betroffen ist, oder jemanden kennt, der unter Depressionen leidet, dieses Buch zu lesen. Es ist gerade auch für Menschen, die nichts primär mit der Krankheit zu tun haben.

Der Autor, den ich durch Twitter kennenlernte und sehr schätze, erzählt uns hier seine persönliche Geschichte, durch die wir verstehen können, wie sich eine Depression darstellt und woher sie kommt bzw kommen kann. Er erzählt von der Diagnose, den verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten, zB Tagesklinik, und das durchaus auch kritisch. Vieles hat mich zum nachdenken angeregt, vieles auch traurig gemacht, in manchem fand ich mich auch wieder, denn auch wenn man nicht direkt von Depression betroffen ist, jeder kennt das Gefühl, man kommt nicht weiter in der Welt, man findet nicht den richtigen Weg. Ein wichtiges Thema des Ebooks ist auch die Akzeptanz unserer Gesellschaft für Depressionen und „einen offenen Blick“ für Menschen, die darunter leiden, sich aber aufgrund des Umfelds nicht trauen, sich zu öffnen.

Das Ebook ist nicht zu lang, man kann es flüssig gut lesen auch wenn man vielleicht nicht gerne liest. Es ist zwischendurch bestückt mit Gedichten des Autors, was ich besonders schön fand. Absolut lesenswert.

Ebook Depressiv leben

Depressiv leben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s